Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 3. Februar 2014

Schellack auf CD und im Internet: Alexander Kipnis

Zur Zeit höre ich wieder mit Freude quer durch die Aufnahmen von Alexander Kipnis. Anlass war eine russsische Website, von wo man viele CD-Aufnahmen von Kipnis als FLAC-Dateien herunterladen kann. Das habe ich getan, und nun bin ich noch dabei, die Aufnahmen für meinen IPod in MP3 umzuwandeln und die Titel diskographisch einzuordnen. Damit bin ich noch nicht fertig geworden. Ich möchte aber meinen Lesern den Link nicht vorenthalten, da ich Alexander Kipnis sehr schätze und man selten so eine gute Gelegenheit hat, den Großteil seiner Aufnahmen auf einen Schlag zu bekommen. (Man braucht jedoch ein wenig Zeit, da man immer nur eine Datei auf einmal herunterladen kann.)

Der Downloadlink befindet sich hier:

http://files.mail.ru/29EA48366EDE48B385B1914D3D46A8FB

Ein Verzeichnis der Aufnahmen befindet sich hier:
http://intoclassics.net/news/2014-01-26-35163

Dort ist auch der Uploader angegeben. Leider kann ich kyrillisch auch mit Hilfe des Google-Übersetzers kaum entziffern. Deshalb sage ich hier dem unbekannten Kipnis-Fan: Vielen Dank!

Für die, die schon einige Kipnis-CDs haben, hier noch die Erklärung der Abkürzungen:
1.KA BR.rar beinhaltet:





Die Links mit dem Namen "PV" beinhalten die CD-Alben von Prima Voce. Das Problem bei diesen Überspielungen besteht für mich darin, dass die Aufnahmen bei Prima Voce von einem großen Grammophon mit Mikrophon aufgenommen wurden, wodurch immer eine ganze Portion Hall (von Prima Voce gewollt) hinzukommt. Ich bevorzuge den eher den "trockenen" Sound der Studioaufnahmen, die in Räumen mit wenig Hall entstanden, und diese künstliche Räumlichkeit stört mich beim Hören - es macht Effekt, aber kommt mir nicht "echt" vor.

Das beste sind für mich immer noch die Überspielungen von Preiser. Sie sind unter dem Kürzel "PR" 1-4 zu finden. Die Doppel-CD von Music + Arts ist ebenfalls gut und bietet Liedaufnahmen, u.a. die Aufnahmen aus der Hugo Wolf-Society. Nach der Hugo Wolf-Society, bei der die englische HMV erstmals zyklische Schallplattenaufnahmen eines Komponisten auf Subskription verkaufte, gab es zwei Volumes (d.h. Schallplatten-Alben) einer "Brahms-Lieder Society" mit Alexander Kipnis. Volume 1 ist auf der M+A-Doppel-CD vertreten. Volume 2 ist bei den hier vertretenden CDs nicht komplett erhältlich: die EMI-CD oben enthält aber Teile davon. Komplett ist Vol. 2 auf einer Preiser-Doppel-CD, die hier nicht vertreten ist. Komplizierend für den Überblick kommt hinzu, dass Kipnis manche der Brahms-Lieder auch bei Columbia aufnahm. Auf der M+A Doppel-CD kann man einige der Columbia-Aufnahmen finden.

Kipnis M+A Tracklist 1

Kipnis M+A Tracklist 2


Vermutlich schreibe ich demnächst noch einmal etwas über Diskographie von Alexander Kipnis, aber für heute wollte ich erst einmal auf die Downloadmöglichkeiten der Kipnis-Aufnahmen hinweisen. Hoffentlich bleiben sie noch eine Weile erhalten.





Above I lead your attention to a Russian website, where you can download many CDs with recordings of Alexander Kipnis. The CDs are: 3 CDs from Prima Voce (which I don't like so much because of the reverb in the transfers, which are made with a microphone from a huge grammophone horn), four CDs from Preiser (Lebendige Vergangenheit) and a double CD from Music and Arts. The recordings are tagged (as far as I have unzipped them) and come as lossless FLAC files. My recommendation! I cannot decipher who uploaded it, but it must be a Russina fan of Kipnis just like me, and I thank him in that way!

In the next weeks I plan to write a bit about Kipnis' discography and present you a few recordings which are missing from CD until now...

DOWNLOADS:    http://files.mail.ru/29EA48366EDE48B385B1914D3D46A8FB
Tracklist:        http://intoclassics.net/news/2014-01-26-35163

Collectors all around the world are working together - thanks to the internet...

Kommentare:

  1. Thanks Emilio - - what a huge selection!!

    The link at bottom right on the download page - - Скачать все файлы одним архивом - - zips all into one archive file for download (I think!). As it's 3Gb big & downloads quite slowly it will be an hour or more before I can confirm this works... :-o

    The uploader's name appears to be Alexei Lihachov.

    David

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh dear :-) I had missed the limit on non-member downloads of 1Gb. So unless you have a mail.ru account (10Gb limit!) then it has to be separate file downloads... Ah well. Not really a problem

      Löschen