Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 16. Oktober 2012

Neue Auktionsliste / New auction list


Leo Slezak in jungen Jahren als Tannhäuser

Der "Collectors' Circle", eine lockere Vereinigung von deutschen Schellackplattensammlern mit großen Sammlungen, gibt meist zweimal im Jahr eine Auktionsliste mit Schallplatten heraus. Auch wenn hier unter den Lesern sicher nicht viele sind, die Schellackplatten "in echt" sammeln, kann ich die Liste nur empfehlen, und auch ein Download nur um darin zu lesen ist lohnend. Die Liste enthält über 1100 Platten. Die meisten sind Gesangsaufnahmen, aber auch Dirigenten, Klavier-  und Kammermusik fehlen nicht. Die Platten werden rund um die Welt verschickt. Auktionsschluss ist am 13.November 2012.

Download Collectors' Circle Auction List Fall 2012 (PDF)

Besonderes Highlight der diesjährigen Herbstliste ist eine große Sammlung mit seltenen und frühen Platten von Leo Slezak. Es finden sich über 80 Platten von ihm, dabei einige Berliner und 7-inch-G&Ts, ebenso wie 8-inch-Odeons, Zon-O-Phones und Favorite Luxus-Platten. Auch viele frühe 12-inch-G&Ts, die teilweise noch seltener als die kleinen Platten sind, werden angeboten. Da auch seine späten elektrischen Aufnahmen vertreten werden, wird fast die gesamte Palette und Diskographie dieses zu recht berühmten und vielseitigen Tenors abgebildet, der um 1900 in Deutschland und Österreich mit dazu beitrug, die Schallplatte als "seriöses" Medium bekannt zu machen. Seine Aufnahmen sind auch heute noch sehr hörenswert, ebenso wie es Spaß macht, seine im lustigen Ton geschriebenen mehrbändigen Lebenserinnerungen zu lesen.

Just a sample of his voice:



Und wenn  man sehen möchte, wie Musikwissenschaftler über ihn ins Schwärmen geraten und dazu Ausschnitte aus seinen Filmen sehen möchte, kann man das hier tun (liess sich leider nicht einbetten, ist aber sehenswert):

 Youtube Ausschnitt aus einer Sendung über Slezak   (http://youtu.be/LrV60dULYd8)

(The first 4 minutes are about Slezak, the rest of the clip about Joseph Schmidt.)

 ------

Above you find a download link for the latest record auction list of a German Record Collectors' Circle. It contains 1100 records and more than 80 records of Leo Slezak, among them the earliest and rarest recordings from 1901 - 1903. Auction closes on Nov. 13, 2012 and records will be send all over the world.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen