Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 22. Februar 2012

Zum Tode von Rudolf Berger am 27.II.1915



Rudolf Berger as Siegmund Berlin 5.IV.1913 with Melanie Kurt (right, as Brünnhilde) and Erna Denera (left, as Sieglinde)


Zum Tode von Rudolf Berger am 27.02.1915, also dieser Tage vor 97 Jahren, zeige ich einen Abdruck der Schilderung der Umstände seines letzten Auftritts, die sich wie alle eindrücklichen Sängeranekdoten gut zu einer Legendenbildung eignet… Wolfgang Layer von der Editon Omega , wo das Buch erschienen ist, hat mir den Abdruck des Textes von Einhard Luther und des Bildes mittlerweile erlaubt. Vielen Dank dafür!

Teil 1
Teil 2
Teil 3





Der Text stammt aus dem Kapitel über Rudolf Berger in dem Buch von Einhard Luther “Helden am geweihten Ort, Biographie eines Stimmfachs (Teil 2), Wagnertenöre in Bayreuth 1884 – 1914“ (Edition Omega 2002, Trossingen und Berlin), das ich sehr empfehlen kann und das für 20 EUR noch beim Verlag zu haben ist oder billiger gebraucht bei Amazon.








Ich habe auch die alte Preiser-LP auf MP3 überspielt, da z.Zt. keine Rudolf Berger-CDs zu haben sind. Die tracks finden sich hier


und der Kommentar von Einhard Luther hier:




Hier kann man das Ganze downloaden:




Es gibt auf der LP eine spätere Version der Siegmund-Szenen, die sowohl noch einmal bei Odeon als auch bei Grammophon aufgenommen wurden.



On the MP3-Transfer of the Old Preiser-LP Court Opera Classics CO 336 Rudolf Berger (see above) you can find some Bariton recordings, the earliest from a 1901 Berliner, and in the tenor-section from after 1908 (for the change to tenor read also my last posting), there are some other versions of the Siegmund scenes from 1913/14, both from Gramophone and Odeon. Especially these late recordings are highly acclaimed in the article of Einhard Luther in the book I mentioned in my last posting and in his notes to the Preiser LP.



PS. It is sad that the blog of jillem with the name “livin’ it up with some old time music” has been closed. I really loved it and got a big bunch of historical recordings of gospel, hillybilly, klezmer, blues, jazz, worldmusic and even Pablo Casal’s interpretation of the Bach Cello-suites from it. Thank you, jillem, and come back soon!

Kommentare:

  1. Jillem is back!
    http://soundsfrombygonedays.blogspot.com
    And also thanks for the Rudolf Berger Preiser-LP!

    AntwortenLöschen
  2. Great LP, thank you Emilio! It's fascinating to be able to hear him as a light baritone, then struggling for those low notes, the 'transition' in the Drinking Song & then the more & more effective tenor. A lovely voice too - that Celeste Aida is really attractive, for instance.

    David

    AntwortenLöschen